Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-MG: 15-Jähriger bei Verkehrsunfall schwerverletzt

Mönchengladbach (ots) - Ein 15-jähriger Schüler wurde heute gegen 07:20 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der ...

04.02.2019 – 11:22

Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Raub am Hauptbahnhof - Zeugen gesucht

Oberhausen (ots)

Am Willy Brandt Platz ist ein 15Jähriger Junge am 2.2.2019 zwischen 20:45 und 21:45 Uhr von einer Gruppe, circa acht Personen bedroht und beraubt worden. Zeugen melden sich bitte unter 0208 826-0 oder poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de.

An den Bussteigen am Bahnhof drohte eine Personengruppe von circa acht männlichen, südländisch aussehenden Jugendlichen zunächst einem 14jährigen. Die Gruppe ließ, nachdem sie sich das Handy des Jungen hatte zeigen lassen, wieder von ihm ab.

Anschließend bedrohte einer der Personen aus der Gruppe einen nahestehenden 15jährigen und raubte diesem ein Mobiltelefon, ein Schokoticket und andere Wertsachen. Danach fuhr der Täter mit einem Bus davon.

Beschreibung: männlich, circa 1,70 m groß, circa 16 Jahre alt, südländisches Erscheinungsbild, schlank, schwarze Haare, roter Pullover, schwarze Jacke.

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
https://oberhausen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell