Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

28.12.2018 – 08:57

Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Dreister Ladendiebstahl - Polizei sucht Zeugen

POL-OB: Dreister Ladendiebstahl - Polizei sucht Zeugen
  • Bild-Infos
  • Download

Oberhausen (ots)

Dreister geht es wohl kaum. Drei Frauen und ein Mann flüchteten gestern (27.12.) mit zwei prall gefüllten Einkaufswagen und einem "Einkaufstrolley" aus der Filiale eines Lebensmitteldiscounters auf der Gildenstraße.

Gegen 16 Uhr hörte der stellvertretende Filialleiter in seinem Büro laute Rufe seiner Mitarbeiterin. Da war das diebische Quartett, das ihm bereits vor dem Diebstahl in der Filiale aufgefallen war, aber schon mit seiner Beute über den Osterfelder Marktplatz in Richtung Vestische Straße geflüchtet.

Die Ermittler vom KK22 suchen jetzt Zeugen, die die auffällige Flucht der Ladendiebe, die mit zwei Einkaufswagen und einem Einkaufstrolley schnell im Bereich des Marktplatzes und der Vestischen Straße unterwegs waren, beobachtet haben.

Die Diebe hatten alle ein südosteuropäisches Erscheinungsbild.

Die Frauen hatten schwarze Haare und waren zwischen 160 und 165 cm groß. Eine Täterin hatte einen langen Zopf. Sie führte einen rot-schwarz-karierten Einkaufstrolley mit sich. Eine Komplizin hatte eine stabile Statur und lange Haare. Sie war mit einer rot-schwarzen Lederjacke bekleidet.

Der Mann war 25-30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank und hatte einen Vollbart. Er trug eine schwarze Kappe und eine schwarze Lederjacke.

Haben Sie die Flucht der Diebe beobachtet?

Sind sie in ein Fahrzeug gestiegen?

Können Sie Hinweise auf die Identität oder den Aufenthaltsort der Gesuchten geben?

Die Ermittler vom KK22 nehmen Ihre Hinweise telefonisch (0208 8260 oder als Email (poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de) entgegen.

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
https://oberhausen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Oberhausen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen