Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Oberhausen

26.11.2018 – 15:39

Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: #Personenfahndung nach Handyraub

Oberhausen (ots)

Am Samstag (24.11.) war ein 21-Jähriger gegen 15 Uhr auf der HOAG-Trasse unterwegs, als ihm auf Höhe der Neumühler Straße in Sterkrade eine Gruppe von vier Männern entgegenkam. Plötzlich forderte ihn einer der vier Männer auf, ihm sein Handy zu geben, mit dem er gerade telefonierte. Da er sich weigerte, schlugen ihm zwei Männer aus der Gruppe mit einem Faustschlag ins Gesicht. Daraufhin raubten sie dem jungen Mann sowohl das Handy, als auch Bargeld, das er bei sich führte. Dann rannten die vier Männer den Abgang hinunter zur Neumühler Straße.

Die Täter beschreibt der 21-Jährige wie folgt: Der erste mutmaßliche Täter war ca. 1,80 Meter groß, von molliger Statur und mit Bart. Der zweite Täter war ca. 1,90 - 2 Meter groß, hatte ebenfalls einen Bart. Der zwei weiteren mutmaßlichen Täter waren ca. 1,80 Meter groß, trugen nach hinten gedrehte Käppis und schwarze Wellensteyn-Jacken. Alle vier Männer waren zwischen 18 und 20 Jahre alt und sprachen untereinander auf Arabisch.

Können Sie Hinweise zum Geschehen machen, dann melden Sie sich bitte beim Kriminalkommissariat 12 unter der Telefonnummer 0208-8260 oder per E-Mail unter poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de.

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
https://oberhausen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell