Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

BPOL-HH: Reeperbahn: Erhebliche Widerstandshandlungen gegen Bundespolizisten-

Hamburg (ots) - Am 05.01.2019 gegen 02.30 Uhr mussten Bundespolizisten einen alkoholisierten Mann (m.23) unter ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Freitag, 18.01.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Glätteunfälle ++ Werkzeugdiebstahl ++ Diebstahl aus PKW ++ Landkreis Leer/ Stadt ...

30.10.2018 – 08:35

Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Dreiste Unfallflucht auf der Ripshorster Straße

Oberhausen (ots)

Am Freitag, 26.10.2018, gegen 20:15 Uhr stand ein VW Polo auf der Ripshorster Straße und wollte nach links in die Ripshorster Straße, in Richtung Essen einbiegen.

Aus Richtung Essen kam ein Pkw, dessen Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Beide stießen zusammen. Anschließend flüchtete der aus Essen kommende in Richtung Osterfelder Straße.

Am Fahrzeug befand sich ein Oberhausener Kennzeichen.

Nach aufgefundenen Fahrzeugteilen könnte es sich um einen Peugeot 206 aus 1998/99 handeln. Das Fahrzeug müsste vorne rechts (Scheinwerfer) bis mittig beschädigt sein.

Das Verkehrskommissariat Oberhausen sucht Zeugen unter 0208 826-0 oder poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de.

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
https://oberhausen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Oberhausen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung