Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Vor den Augen der Polizei - Pkw-Aufbrecher festgenommen

Foto Polizei/J. Tack
Foto Polizei/J. Tack

Oberhausen (ots) - Gemeinsam mit Polizisten aus Mettmann, Düsseldorf und Recklinghausen waren heute Nacht (5.10.) Oberhausener Zivilkräfte auf der Spur von überörtlich agierenden Autoaufbrechern.

In Gladbeck fielen den Einsatzkräften um kurz vor 03:00 Uhr zwei junge Männer auf. Diese bunkerten in der Nähe einer Tiefgarage an der Wilhelmstraße augenscheinlich Diebesgut und entfernten sich schnell wieder.

Eine Nachschau ergab, dass aus einem in der Tiefgarage geparkten BMW das Lenkrad sowie das fest installierte Navigationsgerät ausgebaut worden war.

Die Einsatzkräfte ließen die mutmaßlichen Täter nicht mehr aus den Augen und folgten dem DUO bis nach Oberhausen. In einem Haus an der Arenbergstraße, klickten die Handschellen.

Bei einer Durchsuchung der Wohnung wurden Mobiltelefone, Aufbruchswerkzeug sowie Verschlusstüten mit Marihuana gefunden.

Die beiden Männer (20, 19 Jahre alt aus Litauen) haben in Deutschland keinen festen Wohnsitz. Sie sind dringend tatverdächtig in verschiedenen Städten Autos aufgebrochen zu haben. Besonders in Gladbeck, Bottrop und Dorsten ist es in letzter Zeit zu zahlreichen Aufbrüchen gekommen. Es wird jetzt intensiv geprüft, ob die beiden Festgenommenen dafür in Frage kommen.

Sie verbrachten die Nacht im Polizeigewahrsam und werden heute einem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen wegen gewerbsmäßigem Autoaufbruchs dauern an.

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
https://oberhausen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: