Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Verkehrsunfall verursacht und geflüchtet

Oberhausen (ots) - Am 11.09.2018, gegen 19:00 Uhr, wurde ein 50jähriger Motorradfahrer an der Kreuzung Bebelstraße/Straße Am Förderturm und Würpembergstraße schwer verletzt, als ihn ein entgegenkommender Pkw-Führer, der zunächst links abbiegen wollte, übersah und er deshalb stürzte. Der Unfallverursacher, ein dunkler Pkw mit amtlichen Kennzeichen aus Essen, beschleunigte sein Fahrzeug anschließend und flüchtete über die Straße Am Förderturm in Richtung Hauptbahnhof, ohne sich um den gestürzten Kradfahrer zu kümmern. Der verletzte Zweiradfahrer wurde mit einem RTW in ein Krankenhaus verbracht. Die Fahndung nach dem Essener Pkw verlief negativ. Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Verkehrsunfall und dem geflüchteten Pkw machen können, sich beim Verkehrskommissariat Oberhausen unter der Rufnummer: 0208/826-0 zu melden.

   T. S. 

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Leitstelle
Telefon: 0208/8260
E-Mail: Leitstelle.Oberhausen@polizei.nrw.de
https://oberhausen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: