Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / Verhängnisvolles "Sexting" - Üble Erpressungen mit peinlichen Webcam-Filmchen

Bochum (ots) - Es kommt immer wieder und bundesweit vor - auch in unserem Revier Bochum, Herne und Witten. ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

21.08.2018 – 12:15

Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Aufs Gaspedal gedrückt

Oberhausen (ots)

Sehr deutlich über dem erlaubten Tempolimit lag am Montagabend (20.8.) ein Oberhausener, der mit einem Mercedes CLS 500 die Essener Straße entlang raste. Bei zulässigen 50 km/h wurde der 19-jährige Fahrer gegen 21.30 Uhr mit 121 "Sachen" gemessen. Kommentar des jungen Mannes: "Ja da diskutiere ich auch nicht mehr, Sie haben recht!"

Folgen für den Temposünder: 480 Euro Bußgeld plus Gebühren, 3 Monate Fahrverbot und 2 Punkte in Flensburg.

Die Polizei Oberhausen wird weiterhin, auch in den Abend- und Nachtstunden, im gesamten Stadtgebiet die Einhaltung der Geschwindigkeitsvorgabe kontrollieren.

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell