Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: #Wohnungseinbruchsradar Oberhausen

Grafik Wohnungseinbruchsradar Oberhausen
Grafik Wohnungseinbruchsradar Oberhausen

Ein Dokument

Oberhausen (ots) - In den letzten Tagen (29.06.-05.07.2018) wurden der Polizei sechs Einbrüche in Wohnungen gemeldet. In drei Fällen misslang der Einbruch.

Sind Sie ausreichend gegen Einbruch geschützt? Gut gesicherte Fenster/Türen aufzuhebeln ist für den Einbrecher sehr zeitintensiv und macht eventuell auch Lärm.

Daher schieben Sie Einbrechern einen Riegel vor und nehmen fachliche Hilfe zur Überprüfung in Anspruch. Unsere Sicherheitsexperten von der technischen Prävention der Polizei Oberhausen bieten kostenlose Beratungen, auch in ihren eigenen vier Wänden, an. So können Sie sich vor Ort von den Schwachstellen, zumeist Fenster und Türen, ein Bild machen und diese absichern lassen. Vereinbaren Sie einen Termin unter 0208-826-4511.

Unser Polizei-Notruf -110- ist rund um die Uhr besetzt. Wenn Sie verdächtige Geräusche hören oder sonstige merkwürdige Beobachtungen machen, dann scheuen Sie sich nicht die Notrufnummer anzuwählen. Wir kommen sofort!

Weitere Informationen zum Thema Einbruchsschutz bekommen Sie auch unter: www.polizei-beratung.de

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: