Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: 49-jähriger Wilhelmshavener vermisst - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise

Wilhelmshaven (ots) - Seit Montag wird der 49-jährige Rewert Albers vermisst. Bisherige Ermittlungen zu dem ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

29.06.2018 – 12:17

Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Anhänger war deutlich überladen

POL-OB: Anhänger war deutlich überladen
  • Bild-Infos
  • Download

Oberhausen (ots)

Am Donnerstagvormittag (28.6.) fiel einer Streife vom Verkehrsdienst ein deutlich überladener Anhänger ins Auge. Das Gespann, bestehend aus einem VW Transporter und einem Anhänger war auf der Duisburger Straße unterwegs, als er von den Polizisten kontrolliert wurde. Der Hänger war mit Sand beladen.

Die Überprüfung der Papiere und ein Nachwiegen des Anhängers bestätigten den Verdacht der Überladung: Die zulässige Anhängelast wurde um 47 Prozent überschritten.

Die Weiterfahrt wurde untersagt. Folgen für den 49-jährigen Fahrer aus Gelsenkirchen: ein Bußgeld in Höhe von 235 Euro und ein Punkt in Flensburg.

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Oberhausen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung