Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Brummifahrer schlägt Rollerdiebe in die Flucht

Oberhausen (ots) - Kurz nach Mitternacht (28.6.) gingen zwei junge Männer an einem aufmerksamen Brummifahrer in seinem geparkten Lkw auf dem Sterkrader Venn vorbei. Nur etwa fünf Minuten danach kamen beide wieder zurück, schoben diesmal aber einen schwarzen Roller. Das kam dem Brummifahrer verdächtig vor.

Kaum hatte er sie auf den Roller angesprochen ließen sie den auch sofort fallen und gaben Fersengeld. Einer rannte zurück in Richtung Kirchhellener Straße und sein Komplize entgegengesetzt, weiter in das Gewerbegebiet hinein.

Die Verdächtigen waren 16 bis 20 Jahre alt. Einer war etwa 160 cm groß und kräftig mit einem deutschen Erscheinungsbild. Er hatte einen auffälligen "watscheligen Gang". Bekleidet war er mit einem schwarzen Kapuzenpullover und einer weiten weißen ¾ langen Stoffhose.

Sein Komplize war schlank und schwarzer gekleidet (Pullover, lange Hose, Cap).

Haben sie die beiden Verdächtigen gesehen? Können Sie Hinweise auf ihre Identität oder ihren Aufenthaltsort geben?

Hinweise nimmt das KK22 telefonisch (0208 8260) oder als Email (Poststelle.Oberhausen@polizei.nrw.de) entgegen.

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: