Das könnte Sie auch interessieren:

POL-K: 190115-3-K Vermissten-Fahndung: Polizei Köln sucht Markus Becker (42)

Köln (ots) - Die Polizei Köln fahndet derzeit nach dem 42-jährigen Kölner Markus Becker. Angehörige des ...

POL-HST: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stralsund und der Polizeiinspektion Stralsund zum heutigen Polizeieinsatz in Stralsund

Stralsund (ots) - Am heutigen Vormittag, dem 18.01.2019, führte die Staatsanwaltschaft Stralsund und die ...

POL-BO: Bochum / Peter Dieter K. nun schon seit vier Tagen verschwunden! - So sehen seine Sandalen aus

Bochum (ots) - Immer noch sucht die Bochumer Polizei nach dem 77-jährigen Peter Dieter K. aus dem Bochumer ...

25.06.2018 – 11:55

Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Mutmaßliche Drogendealer festgenommen - Hauptbahnhof weiterhin im Fokus

  • Bild-Infos
  • Download

Oberhausen (ots)

Polizei, Stadtverwaltung und Bundespolizei arbeiten Hand-in-Hand daran den Kriminellen rund um den Hautbahnhof auf die Schliche zu kommen. Regelmäßig stehen Polizei und Ordnungsdienst mit der mobilen Wache am Hauptbahnhof, gehen Fußstreifen und suchen den Kontakt zu Bürgerinnen und Bürgern. Bundespolizisten suchen im Bahnhof nach Verdächtigen und kontrollieren sie ganz genau.

Täglich patrouillieren Oberhausener Polizisten mehrfach am Bahnhofsvorplatz und den angrenzenden Parkgeländen.

Sonntagabend (24.6.) fuhren Polizisten mit einem Streifenwagen über den Willy-Brandt-Platz auf ein angrenzendes Parkgelände. Dort sahen sie vier Personen (23, 25) an einer Parkbank, von denen eine beim Erkennen der Polizeistreife schnell einen tennisballgroßen Gegenstand in die Büsche warf.

Die Polizisten nahmen diese Vorlage gerne an und kontrollierten die Gruppe genau.

Bei einem 25jährigen Türken fanden sie Gegenstände, die typischerweise beim Konsum von Marihuana genutzt werden und Geldscheine in einer Stückelung, die typischerweise beim Handel mit Marihuana Verwendung finden. Er gab dann auch zu, dass er eine Tüte mit etwa 20 Gramm Marihuana in die Büsche geworfen habe. Den Inhalt brauche er aber für seinen eigenen Konsum.

Bei einem 23jährigen Türken fanden sie Marihuana in Tüten und Folien verpackt, sowie weitere Gegenstände, die typischerweise für den Konsum und beim Handel mit Marihuana genutzt werden. Unmittelbar hinter der Parkbank fanden sie noch eine Feinwaage, die ebenfalls dem Mann gehörte.

Auch bei der dritten Person aus der Gruppe, einer 23jährigen Deutschen, fanden sie Marihuana und szenetypische Gegenstände.

Die beiden bereits mehrfach im Zusammenhang mit der Begehung ähnlich gelagerter Delikte polizeilich in Erscheinung getreten 23 und 25jährigen Türken wurden wegen des dringenden Verdachts auf Handel mit Betäubungsmitteln festgenommen. Den Rest des Wochenendes verbrachten sie im Polizeigewahrsam.

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Oberhausen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen