Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: 6-jähriger Junge wird bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Oberhausen (ots) - An der Einmündung Hermann-Albertz-Straße/Mülheimer Straße ereignete sich am Donnerstag, den 07.06.2018 gegen 14.25h, ein Verkehrsunfall bei dem ein 6-jähriger Junge angefahren und verletzt wurde.

Ein 28-jähriger Oberhausener wollte mit seinem Fahrzeug von der Hermann-Albertz-Straße nach links auf die Mülheimer Straße einbiegen und überrsah dabei offenbar den Jungen, der zusammen mit seiner Großmutter die Mülheimer Straße überqueren wollte.

Bei dem Zusammenprall mit dem PKW wurde das Kind verletzt und mit einem Rettungswagen der Berufsfeuerwehr Oberhausen einem Krankenhaus zugeführt. Von dort konnte er nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. An dem PKW entstand geringer Sachschaden in Höhe von ca. 500,- Euro.

(ThoHo)

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Leitstelle
Telefon: 0208/8260
E-Mail: Leitstelle.Oberhausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: