FW MG

FW-MG: Wohnungsbrand

Mönchengladbach Windberg, 20.10.2018; 22:31 Uhr, Annakirchstraße (ots) - Ein aufmerksamer Nachbar meldete am ...

Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Wachsamer Nachbar informiert Kioskbesitzer - Einbrecher festgenommen

Festnahme
Festnahme

Oberhausen (ots) - Sonntagmorgen (6.5.) rief ein wachsamer Nachbar den Besitzer (67) eines Kiosk auf der Friedenstraße an und teilte ihm mit, dass eine unbekannte Person durch eine Tür auf der Rückseite gerade das Haus betreten habe, nachdem der Verdächtige bereits länger dort verdächtig herangeschlichen sei.

Die Ehefrau (57) und Mitinhaberin des Kiosk lief daraufhin sofort los und entdeckte tatsächlich einen 38jährigen Oberhausener im Hausflur. Ihr Mann traf unmittelbar nach seiner Frau dort ein. Sofort wollte der Verdächtige flüchten, lief aber gegen eine verschlossene Eingangstür. Jetzt behauptete der vermutliche Einbrecher, dass er nur eine Toilette gesucht habe.

Schnell riefen die mutigen Kioskbetreiber per Notruf 110 die Polizei zur Hilfe und hinderten den Unbekannten an der Flucht. Mehrere Streifenwagenbesatzungen eilten zum Tatort und nahmen den Verdächtigen vorläufig fest. Bei seiner Durchsuchung fanden sie neben typischen Einbruchswerkzeugen auch ein Messer. Bei seiner Vernehmung gab er den Einbruchsversuch zu.

Wachsame Nachbarn und gut gesicherte Fenster und Türen verhindern in Oberhausen fast jeden zweiten Wohnungseinbruch. Gerade in der Zeit, in der viele Bürger, die nicht an Urlaube während der Schulferien gebunden sind, Brückentage für Kurzurlaube nutzen, sind die Wohnungeinbrecher wieder besonders aktiv.

Am Wochenende wurden erneut fünf Wohnungseinbrüche, von denen zwei als Versuch gescheitert waren, angezeigt:

(Dümpten), Normannenstraße Zwischen 18:00 und 22:55 Uhr hebelten Einbrecher am Samstag (5.5.) im Garten eine Tür auf und durchsuchte gezielt die Wohnung.

(Buschhausen), Lehmbachstraße Von Freitag (4.5., 18:30h) bis Samstag (5.5., 00:00) hebelten Einbrecher die Hauseingangstür einer Doppelhaushälfte auf und durchsuchten das Haus nach Schmuck und Bargeld.

(Styrum), Keltenstraße Zwischen 9:00 und 19:35 Uhr brachen Einbrecher am Freitag (4.5.) in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus ein, während die Bewohner sich im Urlaub befanden.

(Altstadt-Mitte), Nohlstraße Zwischen 8:00 und 8:05 Uhr versuchte ein Einbrecher am Freitag (4.5.) Rolladen im Hinterhof anzuheben und in eine Wohnung einzusteigen. Wachsame Nachbarn bemerkte dies und vertrieben den Einbrecher durch lautes Rufen.

(Lirich-Nord), Ulmenstraße Zwischen dem 28.4., 00:00h und dem Samstag, dem 5.5., 14:30 Uhr, versuchten Einbrecher das Küchenfester einer Erdgeschosswohnung aufzuhebeln.

Wir wollen nicht, dass Sie unsere Arbeit machen! Wir wünschen uns aber sehr, dass Sie uns SOFORT per Notruf 110 informieren, wenn etwas Verdächtiges in Ihrer Nachbarschaft vorgeht

UND

dass Sie keine Fremden unkontrolliert in Ihr Mehrfamilienhaus lassen!

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: