Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten

Oberhausen (ots) - Am heutigen Tag, gegen 18:50 Uhr, befuhr eine Mitsubishi-Fahrerin (31) die Klörenstr. und wollte in die Lothringer Str. einbiegen. Hierbei übersah sie die Vorfahrt eines Audi-Fahrers (45), der die Lothringer Str. in Richtung Grenzstr. befuhr. Durch die Aufprallenergie wurden beide Pkw gegen eine gegeüberliegende Hauswand gedrückt. Erste Hinweise, dass die Fahrerin in ihrem Pkw eingeklemmt sei, bestätigten sich nicht. Durch den Zusammenstoß wurden beide Unfallbeteilgte schwer verletzt und noch vor Ort notärztlich erstbehandelt. Anschließend wurde die 31Jährige mit dem Rettungshubschrauber einem Duisburger und der 45Jährige mit dem Rettungswagen einem Oberhausener Krankenhaus zugeführt. Nach Auskunft der behandelnden Ärzte besteht derzeit keine Lebensgefahr. An beiden Pkw entstand Totalschaden. Unfallzeugen gaben an, dass der Audi-Fahrer mit überhöhter Geschwindigkeit gefahren sei. Zur genauen Ermittlung der Unfallursache wurden beide Pkw sichergestellt. Die Lothringer Straße ist immer noch für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Unfallaufnahme dauert derzeit noch an.

(PT)

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Leitstelle
Telefon: 0208/8260
E-Mail: Leitstelle.Oberhausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: