Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Ohne gültigen Führerschein mit dem Auto unterwegs

Oberhausen (ots) - Am 11.04.2018 (Mittwoch) gegen 11:00 Uhr hat ein 39jähriger bei einer Verkehrskontrolle keinen gültigen Führerschein vorweisen können. Anzeige ist gegen ihn und die Halterin erstattet worden.

Der Fahrer wurde in seinem Opel Corsa an der Lohstraße von einer Polizeistreife angehalten, da er nicht angeschnallt war. Zunächst zeigte er einen bulgarischen Führerschein vor, der in Deutschland allerdings keine Gültigkeit besitzt. Nach einer Datenabfrage stellte sich dann heraus, dass der deutscher Führerschein ihm unanfechtbar entzogen worden war und er damit nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Der Mann verhielt sich ausgesprochen unkooperativ. Er gab an, Ihm sei bereits viermal der Führerschein von der Polizei abgenommen worden.

Die Weiterfahrt und das Führen fahrerlaubnispflichtiger Kraftfahrzeuge wurden dem 39jährigen untersagt. Er setzte anschließend genervt seinen Weg zu Fuß fort.

Die 41jährige Ehefrau befand sich ebenfalls im Fahrzeug und hatte als Halterin zugelassen, dass er fuhr. Auch gegen sie wurde eine Anzeige erstattet.

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: