Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

POL-HST: 2. Ergänzung zur aktuellen Öffentlichkeitsfahndung nach dem Vermissten aus Bad Sülze

Bad Sülze (ots) - Die Suche nach dem vermissten 77-jährigen Siegfried Siems aus Bad Sülze wurde heute auch ...

09.04.2018 – 14:41

Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: #Personenfahndung - Geldbörse auf der Weierstraße geraubt

Oberhausen (ots)

Ein 21-jähriger Oberhausener wurde Sonntagnacht (8.4.) gegen 2.40 Uhr an der ÖPNV-Haltestelle Weierheide zunächst von drei jungen Männer angepöbelt. Danach gingen 2 der Männer in Richtung der Waldteichstraße.

Die dritte Person schlug mit der Faust gegen die Schläfe des 21Jährigen, bevor sie sich ebenfalls von der Haltestelle entfernte. Als der Oberhausener wieder zu sich kam, fehlte seine Geldbörse aus der Jackentasche.

Personenbeschreibung: Alter Anfang Zwanzig, 170 - 180 cm groß, schlanke Figur und südländisches Aussehen.

Wer hat die Tat an der "Haltestelle Weierheide" beobachtet und kann Hinweise zu dem Täter geben?

Zeugen setzen sich bitte mit dem Kriminalkommissariat 12 der Polizei Oberhausen in Verbindung. Rufnummer 0208-8260 oder poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Oberhausen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen