Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Wohnungseinbruchsradar Oberhausen - Wo waren Einbrecher unterwegs?

Grafik Wohnungseinbruchsradar Polizei Oberhausen
Grafik Wohnungseinbruchsradar Polizei Oberhausen

Ein Dokument

Oberhausen (ots) - In den letzten Tagen (30.3. - 5.4.) wurden uns 8 Wohnungseinbrüche gemeldet, von denen 5 an gut gesicherten Fenstern und Türen oder wachsamen Nachbarn scheiterten.

Die ersten Sonnenstrahlen locken! Daher lassen Sie auf gar keinen Fall Ihre Fenster auf Kipp stehen, wenn Sie diese nicht im Blick haben. Verschließen Sie auch Balkon- und Terrassentüren bei kurzer Abwesenheit. Gekippte Fenster sind offene Fenster und für Einbrechern eine willkommene Einladung zum Einstieg.

Nutzen Sie jede Möglichkeit, es den Einbrechern so schwer wie möglich zu machen. Unsere Sicherheitsexperten des Kommissariats Kriminalprävention und Opferschutz, beraten Sie kompetent und kostenlos zum Thema "Einbruchschutz". Beratungstermine können während der Bürozeiten unter der Rufnummer 0208 826-4511 vereinbart werden.

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: