Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Stellenangebot: Oberhausener Polizei sucht Technische/r Sicherheitsberater/in

Ein Dokument

Oberhausen (ots) - Im Kriminalkommissariat Kriminalprävention / Opferschutz (KK KP/O) der Direktion Kriminalität des Polizeipräsidiums Oberhausen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer / eines Regierungsbeschäftigten als Technische/r Sicherheitsberater/in in Vollzeit zu besetzen.

Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem technisch- handwerklichen Beruf (bspw. Tischler, Schreiner, Fensterbauer, Schlosser, Elektriker) oder vergleichbare Kenntnisse

oder

ein abgeschlossenes Studium aus dem Bereich der Ingenieurwissenschaften (bspw. Bau, Elektrotechnik, etc.)

oder

fundierte Kenntnisse im Bereich Sicherheitstechnik / mechanische Sicherungen, sowie entsprechender Normen und Richtlinien

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Alle weiteren Informationen finden Sie in der beigefügten Stellenausschreibung (Pdf-Dokument).

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Nachweis Berufsausbildung bzw. über das abgeschlossene Studium, Kopie der gültigen Fahrerlaubnis, Kopie des Schulabschlusszeugnisses, ggf. Praktikumsbescheinigungen, Arbeitgeberzeugnisse) richten Sie bitte bis spätestens zum 05.03.2018 an das

Polizeipräsidium Oberhausen, Direktion ZA / ZA 2 / ZA 2.1 Friedensplatz 2-5, 46045 Oberhausen

Eine Bewerbung per Fax (0208/826-3219) bzw. per E-Mail (poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de) zur Fristwahrung ist möglich.

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: