Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Geld geraubt - Zeugen gesucht

Oberhausen (ots) - Samstagnacht (3.2.) gegen 22.45 Uhr, bedrohten 3 unbekannte Täter einen jungen Mann aus Herne am Zugbahnsteig, Haltestelle Holten Bahnhof. Sie verlangten nach Zigaretten. Da der Angesprochene keine Zigaretten mit hatte, verlangten Sie nun Geld. Hierbei trat einer der Täter mehrmals gegen das Bein des 22Jährigen.

Mit dem ausgehändigten Bargeld flüchteten die Täter über die Bahngleise in Richtung Fuß-/Feldweg im Bereich der Sternstraße.

Personenbeschreibung von zwei Tätern:

1. Täter: schlank, zirka 180 cm groß, zirka 19 Jahre, südländisches Erscheinungsbild, auffällige Akne (Narben) im Gesicht, sprach deutsch mit Akzent. Zur Tatzeit trug er eine grüne Jacke, blaue Jeans und weiße Turnschuhe

2. Täter: etwas kleiner (zirka 178 cm) etwas dickere Statur, südländisches Erscheinungsbild, dunkle, mittellange Haare, gestutzter Vollbart, schwarze Schuhe, sprach deutsch mit Akzent

Wer kennt die beschriebenen Personen. Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 12 der Polizei Oberhausen unter der Rufnummer:0208-8260 oder poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de entgegen.

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: