Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Fußgänger beim Abbiegen übersehen und verletzt

Symbol-Foto Polizei/Tack

Oberhausen (ots) - Heute Morgen (3.1.) gegen 10.30 Uhr wollte eine 69-jährige Oberhausenerin mit ihrem Fahrzeug von der Elpenbachstraße nach links in die Hartmannsweilerstraße einbiegen. Zu spät bemerkte sie beim Abbiegevorgang einen Fußgänger, der die Hartmannsweilerstraße überquerte. Sie leitete eine Vollbremsung ein, konnte jedoch den Zusammenstoß mit dem Mann nicht mehr verhindern.

Der 82-jährige Oberhausener stürzte zu Boden und zog sich Verletzungen im Gesicht zu. Der Senior wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Dort verblieb er zur stationären Beobachtung.

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: