Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Trickdiebin gab sich als Pflegekraft aus und bestahl Seniorin

Oberhausen (ots) - Eine 78-jährige Seniorin von der Ripshorster Straße wurde am 2. Weihnachtstag (26.12.) von einer Unbekannten bestohlen, die sich ihr gegenüber als Pflegekraft ausgab.

Die Unbekannte klingelte gegen 21.45 Uhr bei einer älteren Dame und stellte sich als Pflegekraft vor. In der Hand hielt sie einen Blumenstrauß. Arglos ließ die Seniorin die Frau in ihre Wohnung.

Während des Gesprächs lockte die angebliche Pflegekraft dann die 78Jährige in das Badezimmer und schloss hinter sich die Tür zu. Als die Seniorin nach einiger Zeit misstrauisch reagierte, verließ sie die Wohnung.

Das Ablenkungsmanöver im Bad nutzte wahrscheinlich eine Komplizin der Trickdiebin, um unbemerkt die Wohnung zu betreten und diese nach Wertgegenständen zu durchsuchen. Entwendet wurden zahlreiche Schmuckstücke sowie eine Tüte mit Schokolade.

Personenbeschreibung der Trickdiebin: 25-30 Jahr alt, 160 cm groß, dunkle Haare. Sie sprach mit einem südländischen Akzent. Zur Tatzeit trug sie eine rote Jacke und hatte einen Blumenstrauß in der Hand.

Wem ist die beschriebene Person, vielleicht auch in Begleitung, im Bereich der Ripshorster Straße aufgefallen?

Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Oberhausen in Verbindung zu setzen. Rufnummer:0208-8260 oder poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: