Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Oberhausen

14.12.2017 – 11:19

Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Zeuge informierte schnell die Polizei

Oberhausen (ots)

Erfolgreich verlief gestern Abend (13.12.) die Fahndung nach einem Transporter. Der Fahrzeugführer hatte gegen 20.20 Uhr auf der Niebuhrstraße einen geparkten KIA beschädigt und anschließend seine Fahrt fortgesetzt.

Ein Zeuge hatte jedoch den Unfall beobachtet, sich das Kennzeichen notiert und die Polizei informiert.

Etwa eine halbe Stunde später sichtete eine Streifenwagenbesatzung den gesuchten Transporter Schlangenlinien fahrend auf der Friedrich-Karl-Straße. Hierbei stieß der Transporter noch gegen den Außenspiegel eines geparkten Golfs.

Nachdem die Polizisten den Fahrer gestoppt hatten, bemerkten sie Alkoholgeruch in der Atemluft des 35-jährigen Oberhauseners. Der Mann gab an, die Unfälle nicht bemerkt zu haben. Ein an Ort und Stelle durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,6 Promille. Es folgten eine Blutprobenentnahme, eine Anzeige und die Sicherstellung des Führerscheines Es entstand ein Gesamtsachschaden von fast 4.000 EUR.

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell