Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Vier Festnahmen nach Diebstahl - Zeugen melden Diebe unter 110

Oberhausen (ots) - Gestern, 29.11.2017, gegen 19:30 Uhr haben Zeugen vier Ladendiebe (24, 25, 26, 28 Jahre alt mit albanischen/kosovarischen Pässen) in einem Geschäft im Centro beobachtet und die Polizei unter 110 verständigt. Alle vier sind kurz darauf festgenommen worden.

Zunächst wurden die vier bei einem Diebstahl in einem Geschäft beobachtet. Anschließend brachten sie das Diebesgut in ein Auto im Parkhaus und kehrten ins Centro zurück.

Nachdem die Polizei verständigt worden ist, kam schnell ein Streifenwagen. Der sicherte den Pkw (Beutedepot) der Verdächtigen auf dem Oberdeck des Parkhauses. Im Fahrzeug stellten die Beamten verschiedene Waren fest.

Die Streifenbeamten und Polizeibeamte des Weihnachtsmarktes gingen mit den Zeugen ins Centro. Unterstützt wurden sie durch die Centro Security. Einer der Verdächtigen wurde vor einem Geschäft festgenommen. Die anderen drei flüchteten aus dem Centro heraus zum geparkten Auto. Dort wurden sie von Polizeibeamten festgenommen.

Gefunden wurden mehrere Jeans und Jacken im Wert von circa 1000 Euro. Eine weitere Jeans und eine Jacke aus einem anderen Geschäft, sowie neuwertige Parfüms konnten noch nicht zugeordnet werden. Alle Gegenstände und das Auto wurden sichergestellt. Die Ermittlungen des Kommissariats 22 dauern an.

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Axel Deitermann
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: