Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Schnelle Festnahme nach Raub in Holten

Oberhausen (ots) - Heute Mittag, 29.11.2017 gegen 13:00 Uhr ist es zu einem Raub am Bahnhof Holten gekommen. Eine schnell eintreffende Streifenwagenbesatzung hat einen Täter sofort vor Ort festgenommen.

Ein 35jähriger Mann unterhielt sich zunächst auf dem Bahnsteig in Oberhausen-Holten mit einem alten Bekannten. Es kam zu einem Streit und der 40jährige Bekannte trat und prügelte auf den 35jährigen ein. Eine Begleiterin des 40jährigen kam hinzu und schlug ebenfalls zu. Als der 35jährige auf dem Boden lag wurde ihm sein Handy aus der Jackentasche gezogen. Die Täter flüchteten in einen wartenden Zug.

Schnell traf ein Streifenwagen ein. Die Polizeibeamten betraten den Zug und nahmen den 40jährigen Mann fest. Er war anscheinend angetrunken und leistete Widerstand. Die Ermittlungen des Kommissariats 12 dauern an.

Die weibliche Person wird wie folgt beschrieben: 1,80 -1,85m groß, Anfang 20 Jahre alt, lange rot/braune Haare, Brille, rot/schwarzer Pullover, braune Hose, rosafarbene Handtasche

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Axel Deitermann
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: