Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Räuber treten 23jährigen auch am Boden liegend immer weiter - Gestern Centro-Promenade

Oberhausen (ots) - Am 03.10.2017 gegen 02:00 Uhr ist ein 23jähriger Mann beraubt worden. Das Kommissariat 12 der Polizei Oberhausen sucht Zeugen unter 0208 826-0 oder poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de.

Aus der Gaststätte König heraus, ging der junge Mann mit drei Unbekannten in Richtung Legoland gegangen. Einer der Drei versuchte, ihm sein Handy aus der Hand zu reißen. Als er das Handy nicht herausgeben wollte, wurde er von den drei unbekannten Tätern getreten. Auch als er am Boden lag, schlugen und traten die Männer auf ihn ein. Es gelang Ihnen das Mobiltelefon zu entwenden. Anschließend flüchteten die Täter in Richtung des Parkhauses am Kino. Der 23jährige wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Einer der Personen sieht südländisch aus, soll circa 180cm groß sein, breit und kurze dunkle Haare, sowie einen Jogginganzug von Addidas tragen. Die beiden anderen sollen circa 175cm groß und Deutsche sein, einer trug einen grauen Pullover.

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Axel Deitermann
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: