Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Wachsames Oberhausen - vergangene Woche 3 Wohnungseinbrüche

#Wohnungseinbruchsradar
#Wohnungseinbruchsradar

Ein Dokument

Oberhausen (ots) - Das #OberhausenerKonzept wirkt. Trotz Urlaubszeit sind die Wohnungseinbruchszahlen in unserer Stadt derzeit stark rückläufig. Wachsame Nachbarn informieren die Polizei schnell per Notruf 110 über verdächtige Wahrnehmungen in ihrer Nachbarschaft. Heute Morgen (4.8.) bemerkte eine wachsame Nachbarin zwei Verdächtige, die an einer Wohnungstüre auf der Tenterstraße hantierten. Sofort informierte sie über 110 die Polizei. Alle verfügbaren Streifenwagen führen schnell zum Tatort und entdeckten schon kurz darauf die Verdächtigen.

Nach einer intensiven Überprüfung der beiden Männer, von denen einer im Zusammenhang mit der Begehung von Eigentumsdelikten bereits zahlreiche Male polizeilich in Erscheinung getreten war, erhärtete sich der verdacht, dass die Männer mit einem möglicherweise gefundenen Schlüssel versucht hatten die Wohnung zu öffnen.

Der schnelle Notruf der wachsamen Nachbarin und die sofort reagierenden Polizisten wirkten dem aber entgegen.

In drei weiteren Fällen wurden in der vergangenen Woche Wohnungseinbrüche angezeigt. In zwei Fällen kamen die Einbrecher durch den Garten oder über den rückwärtigen Gebäudeteil, in einem Fall gelangten sie in das Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses und versuchten eine Wohnungstür aufzuhebeln. Dieser Einbruch scheiterte aber an der guten Einbruchsicherung.

Wie Sie Ihre 4-Wände wirkungsvoll gegen Einbrecher sichern zeigt Ihnen unser Polizeispezialist nach Terminvereinbarung (0208 826 4511).

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Tom Litges
Telefon: 0208 826 2225
E-Mail: tom.litges@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: