Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Mann will Drogen verkaufen - Festnahme

Festnahme
Festnahme

Oberhausen (ots) - Dienstagvormittag (18.7.) sprach eine 29jährige Dortmunderin zwei Polizisten an, die während ihrer Präsenzstreife im Königshütter Park zwei Personen kontrollierten.

Die Frau berichtete den Polizisten, dass ihr gerade von einem jungen Mann dreimal Drogen zum Kauf angeboten wurden. Besonders auffällig an der Beschreibung des vermeintlichen Drogendealers war sein gelbes Fahrrad, auf dem er in Richtung Hauptbahnhof gefahren war, nachdem die Frau sich weiteren Kontakt verbeten hatte.

Die Polizisten machten sich sofort auf die Suche und fanden am Hauptbahnhof einen 18jährigen Mann aus Afghanistan, auf den die Beschreibung auch in allen weiteren Punkten exakt zutraf.

Die Polizisten nahmen den Verdächtigen fest und brachten ihn ins Polizeigewahrsam. Die Oberhausener Drogenfahnder vernahmen den Verdächtigen und durchsuchten seine Wohnräume und wurden fündig. Die weiteren Ermittlungen werden nun ergeben, ob dem Festgenommen der Handel mit Drogen nachgewiesen werden kann.

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Tom Litges
Telefon: 0208 826 2225
E-Mail: tom.litges@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: