Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Wohnungseinbruchsradar

Wohnungseinbruchsradar
Wohnungseinbruchsradar

Ein Dokument

Oberhausen (ots) - Im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses auf der Kleine Eichelkampstraße entdeckte gestern Nachmittag (13.7.) eine aufmerksame Nachbarin eine unbekannte Frau mit südosteuropäischem Erscheinungsbild. Die Unbekannte flüchtete sofort in Richtung Eichelkampstraße.

An der Wohnungstür der Nachbarn, die derzeit im Urlaub sind, fanden sich frische Hebelmarken.

Insgesamt 6 Wohnungseinbrüche wurden in der vergangenen Woche bei der Polizei in Oberhausen angezeigt.

In 2 der angezeigten Fälle verhinderten aufmerksamer Nachbarn oder gut gesicherter Fenster und Türen den Taterfolg. In einem Fall wurden die Täter ermittelt.

Heute beginnen die Urlaubszeit und erfahrungsgemäß auch wieder eine Hochphase der reisenden Wohnungseinbrecher. Insbesondere Mehrfamilienhäuser haben die Einbrecherbanden jetzt wieder im Fokus. Sie klingeln bei Anwohnern und verschaffen sich so unkompliziert und unerkannt Zutritt zum Treppenhaus. Meist wird ihnen der Zugang mit einem unbedachten Druck auf den Türöffner gewährt. Einmal im Treppenhaus suchen sie sich in aller Ruhe die Wohnungstüren aus, die sie dann aufbrechen.

++ Lassen Sie Unbefugte nicht unkontrolliert in Ihr Mehrfamilienhaus!

++ Öffnen Sie die Eingangstüre nur Berechtigten!

++ Sofort Notruf110 bei verdächtigen Wahrnehmungen im Treppenhaus wählen!

In Oberhausen scheitern fast der Hälfte aller angezeigten Wohnungseinbrüche an gut gesicherten Fenstern und Türen und wachsamen Nachbarn.

Unsere Polizeiexperten beraten sie kostenlos auch in Ihren eigenen 4-Wänden. Termine erhalten Sie im Kriminalkommissariat Kriminalprävention und Opferschutz unter der Telefonnummer 0208 826 4511.

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Tom Litges
Telefon: 0208 826 2225
E-Mail: tom.litges@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: