Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Unfall mit Linienbus - mehrere Verletzte - mehrere Ausstellungsfahrzeuge beschädigt

Oberhausen (ots) - Heute (27.02.) gegen 12.10 Uhr kam es aus bisher ungeklärter Ursache im Einmündungsbereich Osterfelder Straße / Ripshorster Straße zu einem Unfall, bei dem fünf Personen verletzt wurden. Zur Unfallzeit befuhr eine 47-jährige Oberhausenerin mit einem Linienbus die Ripshorster Straße. Im Einmündungsbereich der Osterfelder Straße stieß sie mit dem Pkw eines 41-jährigen Bottropers zusammen, der die Osterfelder Straße in nördliche Richtung befuhr. Durch die Wucht des Aufpralls rutschte der Bus über eine Grundstücksbegrenzung und anschließend über mehrere Ausstellungsfahrzeuge eines angrenzenden Autohauses. Neben den beiden Fahrzeugführern verletzten sich noch drei Fahrgäste leicht. Die genaue Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt, dürfte sich aber im sechsstelligen Bereich bewegen. Der Linienbus wurde sichergestellt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Verkehr bis etwa 14.30 Uhr umgeleitet. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist zurzeit noch Gegenstand der polizeilichen Unfallermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Andreas Wilming-Weber
Telefon: 0208 / 826 2224
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: