Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Sechs Verletzte nach Unfall mit Linienbus

Oberhausen (ots) - Heute (18.02.) gegen 14.10 Uhr fuhr der 41-jährige Fahrer eines Linienbusses auf der Teutoburger Straße aus ungeklärter Ursache auf einen vorausfahrenden Pkw auf. Der 82-jährige Pkw-Fahrer hatte zuvor abgebremst um auf ein Tankstellengelände zu fahren. Bei dem Aufprall verletzten sich sechs Personen. Betroffen waren als Fahrgäste im Bus drei Kinder und zwei Frauen im Alter von 77 und 25 Jahren sowie der Pkw-Fahrer. Auf Grund der erlittenen Verletzungen mussten die drei Erwachsenen in ein Krankenhaus gebracht werden. Für die Dauer der Einsatzmaßnahmen wurde die Unfallstelle zwischen der Mergelstraße und der Dinnendahlstraße gesperrt. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Die Ermittlungen hinsichtlich der Unfallursache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Andreas Wilming-Weber
Telefon: 0208 / 826 2224
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: