Polizeipräsidium Oberhausen

POL-OB: Taschendiebe unterwegs - Polizei rät

Foto Polizei

Oberhausen (ots) - Zahlreiche Möglichkeiten für die Begehung von Taschendiebstählen bieten sich Langfinger an: Überall, wo viele Menschen zusammen kommen, wo Gedränge entsteht, werden auch Taschendiebe nicht weit sein. So können Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Einkaufsbummel und Besuche von Veranstaltungen weniger erfreulich enden.

Beobachtungen, die auf einen Taschendiebstahl hinweisen könnten, bitte sofort an die 110.

Am Dienstag, 28. Januar 2014, waren Taschendiebe auf der Bahnhofstraße, Westfälische Straße und am Willy-Brandt-Platz unterwegs.

Bei einer Tat wurde die Geldbörse aus einem Einkaufstrolly entwendet. In zwei weiteren Fällen gelang es den Tätern die Geldbörse und ein Handy aus den Außentaschen von Jacken zu entwenden.

Achten Sie darauf, wenn Personen Sie bedrängen! Der Diebstahl dauert nur wenige Sekunden.

Die Polizei rät: Wertsachen gehören in die verschlossene Innentasche ihrer Bekleidung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle

Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren: