Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (730) Drogenverdacht und ohne Führerschein

    Nürnberg (ots) - Am 21.03.2007, gegen 23.15 Uhr, überprüften Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-West in der Witschelstraße den Fahrer (26) eines Jaguar. Der Verdacht, dass der Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss stand, wurde durch einen positiven Drogentest erhärtet. Daraufhin brachten die Beamten den 26-Jährigen zur Dienststelle und ordneten eine Blutentnahme an.

    Bei der weiteren Überprüfung des 26-Jährigen stellte sich dann heraus, dass dieser zur Verschleierung seiner Identität die Personalien seines Bruders angegeben hatte. Zudem räumte er ein, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, obwohl er bereits seit ca. 10 Jahren Auto fahre. Den Jaguar hatte er sich von seiner Freundin ausgeliehen.

    Gegen den 26-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

    Peter Schnellinger/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: