Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (595) Lkw riss Straßenbahnoberleitung ab

    Nürnberg: (ots) - Offensichtlich unterschätzt hat ein ausländischer Lkw-Fahrer die Höhe seines Sattelzuges, als er am 05.03.2007 in den "Steinbühler Tunnel" in Nürnberg einfuhr. Er riss die Oberleitung der Straßenbahn ab.

    Gegen 15:00 Uhr fuhr der Lkw-Fahrer in die Bahnunterführung der Steinbühler Straße ein und riss beim Ausfahren die Oberleitung der Straßenbahn ab. Dadurch entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Am Sattelauflieger des Lkw entstand nur geringer Sachschaden.

    Der Fahrverkehr der Straßenbahn ist derzeit stadteinwärts eingestellt, der Fahrzeugverkehr wird für  die Zeit der Reparaturarbeiten (nach Angaben der Verkehrsbetriebe mehrere Stunden) von Beamten der Verkehrspolizei Nürnberg umgeleitet.

    Bert Rauenbusch/h


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: