Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (472) Einbrüche in Sandgruben mehren sich

    Roth/Weißenburg (ots) - In den vergangenen Tagen, 16. bis 20. Februar 2007, kam es im Landkreis Roth sowie im angrenzenden nördlichen Landkreis Weißenburg zu Einbrüchen in Sandgruben. Während bei Einbrüchen in Sandgruben in Büchenbach und Roth mehr oder weniger Container aufgebrochen wurden bzw. Bauwagen und die Zerstörung im Vordergrund stand (Sachschaden insgesamt 6500 Euro), machten sich vermutlich andere Täter in Spalt und Pleinfeld an Baumaschinen zu schaffen. Objekt der Begierde waren in den beiden letzten Fällen die Turbolader von Radladern. In Spalt gelang es den Tätern, den Turbolader im Wert von etwa 2000 Euro auszubauen, im Pleinfelder Fall hatten die Diebe offensichtlich nicht das geeignete Werkzeug verwendet. Hier mussten sie unverrichteter Dinge den Tatort verlassen. Aufgrund von vorgefundenen Schuhspuren wird im Fall Pleinfeld von drei Tätern ausgegangen. Sachdienliche Hinweise nehmen die Polizeiinspektionen Roth bzw. Weißenburg entgegen.

    Peter Grimm/h


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: