Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (218) Whiskeydiebe trugen Badeanzüge

    Roth (ots) - Gestern Abend, 22.01.2007, kurz nach 18.00 Uhr, fielen einem Ladendetektiv in einem größeren Einkaufsmarkt in Roth zwei junge Männer auf, wie sie Whiskeyflaschen unter ihrer Oberbekleidung versteckten. Nach Verlassen des Einkaufsmarktes gingen die beiden jungen Männer zu einem Fahrzeug mit rumänischer Zulassung. Der Detektiv sprach beide an. Währenddessen kamen zunächst zwei, dann noch eine weitere Person dazu. Während der Ladendetektiv die Polizei verständigte, flüchteten die drei anderen jungen Männer in ihrem Fahrzeug. Bei der Durchsuchung der zwei mutmaßlichen Ladendiebe staunten die Beamten nicht schlecht. Die jungen Männer trugen Badeanzüge und hatten die Jack-Daniels-Whiskeyflaschen, insgesamt 13 Stück, so am Körper versteckt. Auch die Flüchtenden kamen nicht weit. Bei Rednitzhembach griff sie eine Streife der Polizeiinspektion Roth auf. Auch im Fahrzeug wurde man fündig. In der Reserveradmulde im Kofferraum waren 33 weitere Jack-Daniels-Flaschen versteckt. Die Staatsanwaltschaft wurde von dem Vorfall informiert. Da die mutmaßlichen Whiskeydiebe im Alter zwischen 22 und 29 Jahren keinen Wohnsitz in Deutschland haben, durften sie pro Person 150 Euro Sicherheitsleistung hinterlegen.

    Peter Grimm/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: