Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (98) Reifenstecher ermittelt

    Nürnberg (ots) - Seit Mitte Oktober 2006 kam es in Nürnberg, Elsa-Brändström-Straße, zu insgesamt 14 Sachbeschädigungen an Kfz durch Zerstechen der Reifen. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 2000,- Euro.

    Bei den Fahrzeugen handelte es sich fast ausschließlich um größere Firmenfahrzeuge (Klein-Lkw), die in der Regel ordnungsgemäß abgestellt waren. Die Beschädigungen fanden fast ausschließlich an den Wochenenden statt.

    Überwachungsmaßnahmen der Polizei führten am 11.01.07, 20.45 Uhr, zum Erfolg. Der 59-jährige Tatverdächtige konnte dabei beobachtet werden, wie er sich erneut an einem Fahrzeug zu schaffen machte. Bei seiner Festnahme stand der Mann erheblich unter Alkoholeinfluss (2,5 Promille).

    Als Motiv gab er die Parksituation vor seiner Haustür an. Er habe einen Hass auf Fahrzeuge, welche über Wochen hinweg dort parken würden. Er verblieb bis zur Ausnüchterung in der Haftzelle und wurde nach der Vernehmung von der Polizei entlassen. Gegen ihn wird ein Ermittlungsverfahren wegen fortgesetzten Sachbeschädigungen an Kfz eingeleitet.

    Elke Schönwald/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: