Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1679) Schulbus in Gegenverkehr geprallt

    Schwabach (ots) - Am 21.11.2006, gegen 07.50 Uhr, prallte ein Schulbus (Kleinbus der Marke Ford Transit), besetzt mit sieben Schulkindern, in den Gegenverkehr.

    Der 32-jährige Fahrer aus dem Landkreis Nürnberger Land war auf der Staatsstraße 2225, Höhe Zollhaus, in Richtung Wendelstein unterwegs. Er kam aus bislang ungeklärter Ursache auf regennasser   Fahrbahn auf die Gegenfahrbahn und prallte hier mit einem VW-Passat zusammen. Der 43-jährige Fahrer des VW-Passat hatte sein Fahrzeug verkehrsbedingt kurz angehalten und wurde durch die Wucht des Aufpralls in den Wald geschleudert. Eine dem Passat nachfolgende 47-jährige Frau aus Wendelstein, unterwegs mit einem VW-Sharan in Richtung Nürnberg, wurde von den schleudernden Fahrzeugen mit erfasst. Drei Personen wurden leicht verletzt, die beiden Fahrer von Kleinbus und VW Passat sowie die 16-jährige Beifahrerin des VW-Sharans. Alle sieben Schulkinder im Alter zwischen 10 und 14 Jahren wurden ebenfalls leicht verletzt ins Klinikum Nürnberg-Süd eingeliefert.

    Zur Klärung der Unfallursache wurde der Schulbus sichergestellt und ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Staatsstraße 2225 war zwischen Langwasser und Röthenbach/ St. Wolfgang für ca. eineinhalb Stunden gesperrt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 45.000 Euro.

    Peter Grimm


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-2011
Fax: 0911/2112-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: