Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: Ertappter Dieb konnte entkommen Nur kurz festhalten konnte ein Apothekenkunde einen Dieb, der in die Ladenkasse gegriffen hatte.

    Nürnberg (ots) - Stadtgebiet Fürth: Am Sonntagnachmittag (22.10.2006), gegen 14.00 Uhr, betrat ein Ehepaar eine Apotheke in der Mathildenstraße. Dabei erblickten sie einen jungen Mann, der quer über dem Verkaufstresen lag und augenscheinlich in die geöffnete Kasse griff. Da der junge Mann auf eine Ansprache nicht reagierte, packte ihn der Apothekenkunde und wollte ihn festhalten. Der etwa 17- bis 19 Jahre alte, 180 cm große junge Mann konnte sich jedoch losreißen und weglaufen. Vor der Apotheke ließ er ein Fahrrad stehen, mit dem er zum Tatort gekommen war.

    Der junge Mann hatte dunkle glatte mittellange Haare, war schlank und trug ein gelbes Sweatshirt. Ersten Ermittlungen nach hat er aus der Apothekenkasse 70 Euro Bargeld erbeutet.  / Michael Gengler


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: (0911) 2112-2011
Fax: (0911) 2112-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: