Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1348) Fußgänger bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

    Ansbach (ots) - Am Mittwochabend, 27.09.2006, kurz vor 21.00 Uhr, befuhr ein 36-jähriger Autofahrer die Staatsstraße 2220 von Dürrwangen kommend in Richtung Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach). Bei Kilometer 9,0 erfasste er frontal einen auf der Fahrbahn in die Gegenrichtung laufenden, dunkelgekleideten 70-jährigen Fußgänger. Nach dem Aufprall schleuderte der Pkw nach links in die Leitplanke und kam in der Böschung zum Stehen. Der Fußgänger wurde über die Leitplanke in die Böschung geschleudert. Ein sofort hinzugezogener Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

    Die Staatsstraße war bis 23.30 Uhr gesperrt. Die Umleitung und Ausleuchtung der Unfallstelle erfolgte durch die Freiwillige Feuerwehr Dinkelsbühl. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 12.000 Euro. (Rückfragen unter: Tel. 09851 /5719-11)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle
Tel: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: