Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (821) Motorrad nach Verkehrsunfall in Flammen

    Erlangen (ots) - Am Vormittag des 17.06.2006 versuchte ein Motorradfahrer ein Überholmanöver durchzuführen, bei dem drei Personen verletzt wurden.

    Der 34-Jährige überholte zuerst einen silbernen Skoda, der auf der Straße von Steinbach Richtung Frohnhof, Landkreis Erlangen-Höchstadt, fuhr, scherte dann wieder ein, um anschließend den vor ihm fahrenden Lkw zu überholen. Beim Ausscheren übersah der Motorradfahrer den ihn entgegenkommenden Opel auf der Gegenfahrbahn und stieß dabei mit diesem frontal zusammen. Der bereits überholte Skoda kollidierte ebenfalls mit dem Opel. Durch den Zusammenstoß überschlug sich der Skoda mehrmals und kam in einer Wiese neben der Fahrbahn zum Stehen. Das Motorrad kam erst einige Meter weiter entfernt ebenfalls in einer Wiese zum Liegen. Dort ging das Motorrad in Flammen auf und brannte dabei völlig aus. Der Brand konnte durch die örtlichen Feuerwehren schnell gelöscht werden.

    Nachdem ein zufällig dazukommender Arzt aus Nürnberg Erste Hilfe an den drei Fahrern leistete, wurden diese zur weiteren Behandlung in die Chirurgie nach Erlangen verbracht. Der Motorradfahrer kam mit Prellungen am ganzem Körper und kleineren Brüchen davon. Der Fahrer des Skodas erlitt ein Schleudertrauma und mehrere Fingerbrüche. Die Fahrerin des Opel stand unter Schock und muss ebenfalls mit einem Schleudertrauma rechnen. Bei allen drei Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden mit einer Gesamtschadenshöhe von ca. 22.500,- Euro.

    Nachdem alle Fahrzeuge abgeschleppt, die Verletzten ärztlich versorgt und die Unfallaufnahme abgeschlossen war, konnte die Staatsstraße nach ca. 2,5 Stunden für den Fahrzeugverkehr wieder freigegeben werden. Die Verkehrsregelung übernahm die Feuerwehr. Weiter im Einsatz waren der Rettungshubschrauber, mehrere Rettungssanitäter und Polizeikräfte.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle
Tel: 09131/760-214
Fax: 09131/760-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: