Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (505) Einbruch und Kfz-Diebstahl durch DNA-Gutachten aufgeklärt

    Nürnberg (ots) - Durch DNA-Gutachten konnte die Nürnberger Kriminalpolizei einen Kfz-Diebstahl und den Einbruch in eine Imbissbude aufklären. Der Tatverdächtige, ein 19-jähriger Mann, ist derzeit unbekannten Aufenthalts.

    Ende August 2005 entwendete der 19-Jährige vom Gelände einer Firma in der Nürnberger Südstadt einen Kleintransporter im Wert von 45.000 Euro. Wenige Wochen später wurde das Fahrzeug in Nürnberg-Schweinau aufgefunden und sichergestellt. Bei der durchgeführten Spurensicherung wurden auswertbares DNA-Material sowie Fingerabdrücke aufgefunden.

    Bei einem Einbruch, der sich am 23.09.2005 in Nürnberg-Langwasser ereignete, drang ein zunächst unbekannter Täter durch das Einschlagen einer Glasscheibe in einen Imbissstand ein und entwendete daraus Getränke im Wert von ca. 100 Euro. Auch hier konnte DNA-Material sichergestellt werden.

    Nach Auswertung der vorgefundenen Spuren konnte der 19-jährige Berufslose als dringend tatverdächtig ermittelt werden. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen schweren Diebstahls eingeleitet. Er wurde zur Festnahme ausgeschrieben.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: