Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (471) Mädchen von Radfahrer umgefahren - Verkehrspolizei sucht Zeugen -

    Nürnberg (ots) - Am Dienstag, 28.03.2006, vermutlich zwischen 16.00 Uhr und 16.30 Uhr, ging eine 14-jährige Schülerin aus Nürnberg auf dem gemeinsamen Geh- und Radweg am Nordufer des Kleinen Dutzendteichs in westlicher Richtung. An der Kreuzung mit dem Sofie-Keeser-Weg kam ihr ein Radfahrer aus Richtung Münchener Straße entgegen.

    Dieser  stieß mit Fußgängerin zusammen, so dass diese stürzte und sich hierbei Verletzungen zuzog. Ohne sich um die Gestürzte zu kümmern, setzte der Radfahrer seinen Weg fort.

    Die Schülerin erlitt durch den Sturz eine Verletzung am Bein sowie eine starke Gehirnerschütterung und wird stationär im Klinikum Nürnberg Süd behandelt.

    Verletzungsbedingt konnte das Mädchen nicht mehr angeben, ob es sich bei dem Zweiradfahrer um einen Mann oder eine Frau handelte. Sie konnte sich nur noch daran erinnern, dass es sich um ein blaues Damenrad handelte und der Fahrer bzw. die Fahrerin Nike-Schuhe trug. Über die Fluchtrichtung konnte sie ebenfalls keine Angaben machen.

    Zeugen, die Angaben zur Identität des Radfahrers machen können oder den Unfall beobachtet haben, möchten sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg, Tel. 0911/6583-1630,  in Verbindung setzen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale
Tel: 0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: