Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

26.01.2006 – 10:41

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (130) Handtasche geraubt

    Nürnberg (ots)

Opfer von zwei unbekannten Handtaschenräubern wurde am 25.01.2006 eine 77-jährige Rentnerin aus Nürnberg.

    Die alte Dame ging gegen 17.00 Uhr am Frauentorgraben in Nürnberg entlang, als ihr plötzlich auf Höhe der Vorderen Sterngasse von hinten die Handtasche entrissen wurde. Obwohl die Geschädigte versuchte, die Tasche festzuhalten, gelang es den beiden unbekannten Männern, diese zu entreißen und anschließend Richtung Opernhaus zu flüchten. Die Rentnerin blieb unverletzt. In der schwarzen Lederhandtasche befanden sich neben persönlichen Gegenständen 50 Euro Bargeld und Fahrzeugpapiere.

    Beschreibung: Beide Männer sollen ca. 20 Jahre alt und 175 - 180 cm groß gewesen sein. Sie trugen blaue Jeans und blaue Kunststoffjacken. Beide hatten schwarze kurze Haare.

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-3333.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken