Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (100) In Autobahn-WC gefangen - von Polizei befreit

    Ansbach (ots) - Ein 58-jähriger Reisender geriet am Freitagmorgen, 20.01.2006, auf einem Parkplatz der Autobahn A 6 bei Lichtenau (Lkr. Ansbach) in eine äußerst missliche Lage. Nachdem er in einer WC-Anlage einem dringenden Bedürfnis nachgekommen war, klemmte die Toilettentür. Trotz größter Anstrengungen konnte der Mann seinem eisigen Gefängnis nicht entkommen. Obwohl einige Sprachbarrieren zu überwinden waren, gelang es ihm nach einiger Zeit, einen anderen Verkehrsteilnehmer auf seine unangenehme Situation aufmerksam zu machen, der per Handy und Notruf die Autobahnpolizei auf den Plan rief. Mit vereinten Kräften konnten die Beamten und ein mit Werkzeug ausgestatteter Brummi-Fahrer den dankbaren Reisenden nach einer knappen Stunde ordentlich durchfroren, aber ansonsten wohlauf befreien.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle
Tel: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: