Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (45) Mit dem Pocket-Bike durch Fürth - Polizei ahndet Vielzahl von Verstößen

    Fürth (ots) - Gerade noch ins Sichtfeld eines Streifenwagens der Verkehrspolizei Fürth geriet am Dienstagabend (10.01.06) der 25-jährige Lenker eines roten Pocket-Bike, der in die Alte-Reut-Straße einbog, um mit etwa 70km/h in Richtung Laubenweg zu fahren. Dort konnte der Kleinmotorradfahrer schließlich angehalten und kontrolliert werden. Die "Rennmaschine", auf der sich der 25-Jährige ohne Zulassung und Versicherung im Straßenverkehr bewegte, war mit einem 49 ccm 2-Takt-Motor bestückt und mit profillosen Reifen (Slicks) ausgerüstet. Ebenso fehlte jegliche Fahrzeugbeleuchtung noch trug der Biker einen Schutzhelm. Neben den aufgeführten Verstößen ist der 25-Jährige zudem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, um motorgetriebene Zweiräder im Straßenverkehr zu bewegen. Für weitere verkehrsrechtliche Überprüfungen wurde das Bike sichergestellt und konnte aufgrund seiner "Größe" im Kofferraum des Dienstfahrzeugs abtransportiert werden. Der 25-Jährige wurde angezeigt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Pressestelle
Tel: 0911/75905-224
Fax: 0911/75905-230
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: