Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1808) Verkehrspolizei sucht Zeugen

    Nürnberg (ots) - Am Freitagnachmittag um 13.25 Uhr ereignete sich in Nürnberg an der Kreuzung Liegnitzer Str. / Zollhausstr. / Breslauer Str. ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde, sowie Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro entstand.

    Ein 20-jähriger Nürnberger bog mit seinem VW-Polo-Kombi von der Zollhausstr. nach links in die Breslauer Str. ein. Dabei kam es mit einem entgegenkommendesn Ford Mondeo eines 27-jährigen Nürnbergers zum Zusammenstoß.

    Der Fahrer des nach links in die Breslauer Str. einbiegenden VW-Polo gab an, daß die Ampel für Linksabbieger Grünpfeil gezeigt habe. Der ihm entgegenkommende Pkw-Fahrer gab an, daß er noch bei Gelb in den Kreuzungsbereich eingefahren sei.

    Zeugen des Verkehrsunfalles werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg unter der Tel.-Nr.: 0911/6583-1630 zu melden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale
Tel: 0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: