Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1513) Zeuge vereitelte Automatenaufbruch

    Nürnberg (ots) - Durch die Aufmerksamkeit eines Zeugen ist es der Polizei gelungen, einen Automatenaufbruch in der Nürnberger Nordstadt am 18.10.2005 zu verhindern. Der Täter wurde dabei festgenommen.

    Gegen 01.00 Uhr beobachtete der Zeuge einen 22-Jährigen in der Uhlandstraße in Nürnberg, als er auf einen Zigarettenautomaten einschlug. Außerdem legte er auf dem Gerät einen Hammer und eine Astschere ab. Anschließend ging er wieder weg. Während der Zeuge die Polizei verständigte, kehrte der Täter zum Automaten zurück. Eintreffende Streifen nahmen den total Betrunkenen fest. Er hatte zwischenzeitlich weitere Werkzeuge mitgebracht.

    Der Tatverdächtige wurde ausgenüchtert und anschließend wieder entlassen. Zu den Tatvorwürfen äußerte er sich nicht. Ihn erwartet nun ein Verfahren wegen versuchten schweren Diebstahls. Am Zigarettenautomat entstand kein Sachschaden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: