Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1144) Mittäter einer räuberischen Erpressung ermittelt

    Nürnberg (ots) - Wie bereits am 25.04.2005 (OTS-Meldung Nr. 563) berichtet, wurden am 22.04.2005 drei Schüler im Alter von 14 bis 16 Jahren in Nürnberg in einem Bus der Linie 72 von einem 37-Jährigen und einem zunächst unbekannten Mittäter unter Androhung von Schlägen genötigt, Bargeld und Handy an sie auszuhändigen. Während der 37-Jährige bereits kurz darauf im Zuge der Fahndung ermittelt wurde, gelang es jetzt, auch den 34-jährigen Mittäter ausfindig zu machen. Eine gesicherte Fingerspur konnte nun dank des Automatisierten Fingerabdruck-Identifizierungs-Systems (AFIS) dem Mann zugeordnet werden. Er muss sich nun wegen gemeinschaftlicher räuberischer Erpressung verantworten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: