Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (976) Oberleitungen heruntergerissen

    Nürnberg (ots) - Am Freitagabend gegen 18.30 Uhr befuhr ein slowenischer Lkw-Fahrer mit seinem Sattelzug den Steinbühler Tunnel in Richtung Innenstadt. Bei der Ausfahrt aus dem Tunnel touchierte der Sattelaufleger die Oberleitungen der Straßenbahn und riss diese herunter. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich auch zufällig 2 Straßenbahnen im Tunnel. Verletzt wurde durch den Unfall niemand. Die Reparaturarbeiten dauerten ca. 5 Stunden. In dieser Zeit musste der Tunnel total gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die Fahrgäste der VAG wurden mit betriebseigenen Ersatzfahrzeugen bzw. mit Taxen zu ihren Zielorten gebracht. Die Sachschaden am Oberleitungssystem beläuft sich auf ca. 6000 Euro. Weitere Kosten entstanden der VAG durch den Transport ihrer Fahrgäste.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon: 0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: