Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (285) Räuber festgenommen (zur OTS-Nr. 279 vom 25.02.2005)

    Nürnberg (ots) - Wie berichtet, wurde am 25.02.2005, gegen 12.00 Uhr, die Verkäuferin eines Einzelhandelsgeschäftes in der Nürnberger Südstadt Opfer eines Räubers. Der zunächst unbekannte Mann betrat das Geschäft in der Wölckernstraße / Höhe Hummelsteiner Weg und ließ sich von der alleine anwesenden Verkäuferin Waren zeigen. Plötzlich packte er die Frau von hinten, würgte sie und ließ sich die Ladenkasse öffnen. Daraus entnahm er ca. 200 Euro Bargeld und flüchtete.

    Im Zuge der Ermittlungen konnten Beamte des Fachkommissariates der Nürnberger Kriminalpolizei am Montagvormittag, 28.02.2005, einen 25- jährigen Deutschen aus Nürnberg festnehmen. Dieser steht in dringendem Tatverdacht, dass er den Raubüberfall verübt hat. Die Kripo war dem Tatverdächtigen durch Lichtbildvorlagen auf die Spur gekommen. Wie sich herausstellte, hatte er bereits in der Vergangenheit eine Haftstrafe ebenfalls wegen eines gleichgelagerten Raubdeliktes verbüßt. In seiner Vernehmung räumte der 25-Jährige den Raub in dem Einzelhandelsgeschäft ein. Er wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage überstellt.

    Die Kripo prüft nun, ob der Tatverdächtige für weitere ähnliche Fälle in Frage kommen könnte. Er war von den Kriminalbeamten in seiner Wohnung in der Nürnberger Südstadt festgenommen worden.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: